FAST TRANSLATOR
Deutschland

Wo spricht man Aserbaidschanisch?

Aserbaidschanisch zählt zu den Turksprachen und wird auch Azeri genannt. Es weist große Ähnlichkeit zum Türkischen auf. Heute ist es die Amtssprache in Aserbaidschan und wird außerdem von Minderheiten im Iran gesprochen. In der heutigen Zeit spricht man Aserbaidschanisch in vielen ehemaligen Mitgliedsstaaten der Sowjetunion. Auch im Iran und der Türkei erfreut sich diese Sprache noch großer Beliebtheit. Man unterteilt die aserbaidschanische Sprache in zwei Varianten: Das Nordaserbaidschanische, das stark unter dem Einfluss des Russischen stand, und das Südaserbaidschanische mit starken persischen Einflüssen. Nordaserbaidschanisch ist auch heute noch die Hauptsprache in Aserbaidschan. Südaserbaidschanisch hingegen wird in weiten Teilen Irans und der Türkei gesprochen. In beiden Varianten gibt es zahlreiche Dialekte.